de en
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um diese Website vollständig nutzen zu können.

We don't share a job

 

we share a passion

be part of the team

Das Ganze ist die Summe seiner Teile

Bei NOVUS teilen wir keinen Job, sondern den Glauben Außergewöhnliches erschaffen zu können, wenn man dort weitermacht wo andere aufgeben.

René Renger

Was macht mich aus?

Ich bin ein Träumer, ein Idealist, ein Besessener und ein unverbesserlicher Optimist. Wenn ich wirklich an etwas glaube, dann tue ich alles dafür das auch zu schaffen. Ich möchte mit dieser Energie Dinge erschaffen die Menschen inspirieren und im wahrsten Sinne bewegen. Das treibt mich an.

Was mach ich bei NOVUS?

Ich bin René, Gründer und CEO von NOVUS. Ich bin 1984 geboren und habe die NOVUS GmbH im Jahr 2019 gegründet, nachdem ich gemeinsam mit Marcus Weidig NOVUS im Studium erfunden habe. Der Grund aus dieser Idee ein reales Fahrzeug zu machen ist ganz einfach. Ich will wissen wozu man im Stande ist, wenn man einmal, ein einziges Mal nur alle seine Kraft und Energie in eine Sache steckt, ohne von irgendetwas oder irgendjemanden aufgehalten zu werden. Das ist NOVUS!

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin M.A. Industrial Designer und habe vor NOVUS als Autodesigner bei Volkswagen gearbeitet. Das war immer ein Kindheitstraum und ich bin auch stolz darauf, meine Designs im Straßenbild zu sehen. Dinge aus dem Nichts zu erschaffen und es so zu machen, dass diese Dinge eine ganze eigene Energie bekommen, ist ein Traum. So einen Traum gibt man nur auf, wenn man einen noch größeren zu träumen wagt…

Marcus Weidig

Was macht mich aus?

Für mich als Kreativen ist es schwer, das Gegebene nicht in Frage zu stellen. Aufgewachsen mit einer tiefen Leidenschaft für Details, glaube ich an das Potenzial, dass sich aus der Harmonie von Ästhetik und Konstruktion in einer gemeinsamen Symbiose ergibt. Aus einer Hand, einem Geist.

Was mach ich bei NOVUS?

Ich bin Lead Developer bei NOVUS und hauptverantwortlich für die Themen Fahrzeugauslegung, Faserverbundbauteile, Fahrwerk und Prototypenbau. Über viele Jahre habe ich mir autodidaktisch Wissen im Bereich Zweiradtechnik und Prototypenbau angeeignet. Kombiniert mit meiner Kreativität und meinen Fähigkeiten als studierter Designer kann ich dazu beitragen aus NOVUS eine beeindruckende Maschine mit einem ganzheitlichen Ansatz zu erschaffen. Ich finde dort Lösungen, wo andere schnell aufgeben.

Was hahabe ich vorher gemacht?

Wer in Glashütte (Deutschland) geboren ist, wächst mit einem ganz speziellen Gefühl für Mechanik und Details auf. Das hat mir schon mein Vater gezeigt, der auch heute noch mit Rat und Tat an meiner Seite steht. Meinen Perfektionismus und dieses besondere Gefühl für Details konnte ich, nach meinem Abschluss zum M.A Industrial Design, als Interfacedesigner bei Volkswagen einsetzen. Bis zum Jahr 2019 war ich hier an einer Vielzahl an Projekten beteiligt. Allerdings konnte ich meine Kreativität und mein Wissen aus dem Zweirad und Prototypenbau hier nicht ausreichend einsetzen, weshalb ich mich Anfang 2020 dazu entschlossen habe mit NOVUS den Weg in die Zukunft zu gehen.

Hendrik Nater

Was macht mich aus?

Schon immer zeichne ich und schraube an Fahrrädern und Motorrädern. Mit einem Stift lassen sich unsichtbare Ideen sichtbar machen – das fasziniert mich. Am Motorradfahren begeistern mich weniger die hohen Zahlen auf dem Tacho, sondern das Ausreizen physischer Grenzen auf meiner Supermoto. In Designprojekten verknüpfe ich beide Aspekte und entwickle Produkte, die das Mögliche ausreizen und ungewohnt Neues erschließen.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Hendrik und arbeite selbstständig als Produktdesigner. Das NOVUS Bike war das erste Projekt für mich, das radikal designorientiert entwickelt wurde. Es ist ein tolles Gefühl, wenn Designaspekte ohne Abstriche direkt umgesetzt werden. Mein Schwerpunkt bei NOVUS sind „Parts and Details“. So unterstütze ich das Team an der Lenker-Vorbau-Einheit, mit generisch erzeugten Texturen, mit Fahrzeuggrafiken und beim Modellbau.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich studierte gemeinsam mit den NOVUS Gründern René und Marcus Industriedesign in Halle. Nach meinem Masterabschluss bei Volkswagen 2016 entschloss ich mich, freiberuflich als Produkt- und Transportation Designer zu arbeiten.

Marijan Petricevic

Was macht mich aus?

Ich bin ein neugieriger, wissensdurstiger und kreativer Mensch. Ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen und gebe nicht nach bevor ich diese bewältigt habe. Das Ganze mit gleichgesinnten Menschen machen zu dürfen ist unbezahlbar für mich!

Was mache ich bei NOVUS?

Bei NOVUS bin ich für die Entwicklung des Bordnetzes verantwortlich. Das umfasst den Entwurf, die Festlegung und Implementierung der Hardware- und Softwarearchitekur.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich habe Informatik am Karlsruher Institut für Technologie studiert. Nebenbei war ich Werkstudent in der Forschung und Entwicklung bei Daimler. In meiner Freizeit habe ich zu dieser Zeit auch eine Demo App für den ersten NOVUS Prototypen programmiert. Danach war ich beim Forschungszentrum für Informatik Hilfswissenschaftler, wo ich mich mit Themen im Bereich des autonomen Fahrens auseinandergesetzt habe. Nach meiner Abschlussarbeit wollte ich mich wieder neuen Herausforderungen stellen und bin erneut zu NOVUS gestoßen.

Martin Tischendorf

Was macht mich aus?

Wer in einem Jahr geboren wurde, in dem Filmzitate entstanden, wie: "Möge der Saft mit dir sein." ist zwangsläufig nicht ganz normal. Zum Glück existieren Gleichgesinnte mit ebenso viel Humor und Hingabe für eine abgefahrene Idee. Ich interessierte mich schon früh für Handwerk und Mechanik. So hatte ich als Kind mal eine Uhr mit einem Hammer repariert. Sie funktionierte danach zwar nicht mehr aber es hatte meine Richtung seitdem geprägt. Heutzutage würde ich mich als sehr ernsthaft beschreiben. Wenn ich eine Sache anfange, dann bringe ich sie auch zu Ende - und das schon wie Vater immer sagte: Nicht schnell, sondern vernünftig!

Was mache ich bei NOVUS?

Hi! Ich heiße Martin und ich komme aus einer kleinen Stadt in Thüringen. Bei der NOVUS GmbH unterstütze ich nebenberuflich die Bereiche 3D Visualisierung und Fertigung. Hier kann ich in wichtigen Schritten der Prototypenphase zur besseren Entscheidungsfindung beitragen. Wann erhält man schon mal diese Chance?

Was habe ich vorher gemacht?

Ich komme aus dem Bereich Maschinenbau. Genauer gesagt bin ich Dipl.-Ing. (FH) für Kraftfahrzeugtechnik. Das viele Lego bauen war also nicht umsonst. Während meines Studiums bemerkte ich allerdings meine Affinität für das Design. Mein späterer Berufseinstieg als CAD Modelleur gelang mir 2010. Bis heute arbeite ich noch immer sehr erfolgreich in diesem Bereich. So richtig wohl fühle ich mich aber, wenn nach getaner Arbeit die Garagentore aufgehen, Licht auf das alte Blech fällt und ich mir die Hände ein wenig schmutzig machen kann.

Julian Ziege

Was macht mich aus?

Ich bin Mechaniker und Macher. Es muss sich etwas bewegen und ich verstehe was zu tun ist. Und schön soll es sein. Schönheit hat viele Facetten, perfekte Funktion und das optimale Material gehören dazu. Ich nehme alles auseinander und setze es wieder zusammen. Mit der Hand und im Kopf. Dann verstehe ich es. Ansonsten halte ich das Team bei Laune.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Julian, Konstrukteur, Mechaniker und Markenmitdenker bei NOVUS. Ich arbeite ehrenamtlich und aus Neugier bei NOVUS mit. Neben den Dingen die ich schon kann, befriedige ich hier meine unendliche Neugierde und bin begeistert vom verändernden Moment des NOVUS. Ich habe mit dem Team die mechanische Hardware des NOVUS konstruiert und optimiert. Komponenten wie Monogabel, Dämpferumlenkung, aber auch Seitenständer und Vorderradnabe. Ansonsten helfe ich mit CPU-Kapazitäten beim Denken aus und gebe auch mal schlaue Ratschläge.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin Betriebswirt und Wirtschaftsingenieur, aber auch Schrauber und Schweißer, also mehr ein Generalist. Ich war schon im Studium Hauptverantwortlicher eines Mobilitätsprojektes und anschließend auch mal Gründungsberater. Mittlerweile fühle ich mich in der Fertigungstechnik oder dem produzierenden Gewerbe wohl, war die letzten vier Jahre beim Wasserstrahlschneiden aktiv. Nebenberuflich betreibe ich eine kleine Manufaktur für Zweiräder. Ich liebe Mobilität, arbeite seit Jahren professionell in der Konstruktion von Fahrrad- und Motorradkomponenten. Meine Leidenschaft gehört dem Customizing und hier gehen wir damit in Serie. Genial!

Eric Liebau

Was macht mich aus?

Durch meine Zielstrebigkeit, aber auch durch meinen Realismus schaffe ich es Aufgaben richtig einzuschätzen und das mir Vorgenommene zuverlässig umzusetzen. Mit viel Geduld gehe ich die mir vorgenommenen Aufgaben an, wobei Fehlschläge mich zusätzlich motivieren neue Wege zu beschreiten, um schlussendlich immer die geeignete Lösung zu finden. Meine Genauigkeit, mit leichtem Hang zur Penibilität zeichnet mich hierbei besonders aus, selbst wenn dies anderen manchmal die Nerven kosten kann.

Was mache ich bei NOVUS?

Angefangen habe ich bei NOVUS vor knapp 10 Jahren mit der Entwicklung der zum Produkt gehörenden Smartphone-App – damals ein absolutes Novum, heute eine Selbstverständlichkeit. Mittlerweile bin ich nicht nur für die Administration des Backends als Lebensader des gesamten Unternehmens tätig, sondern unterstütze in allen Bereichen, welche meine Fachexpertise benötigen. Angefangen bei der Elektronik, über die Unterstützung bei Softwareimplementierung bis hin zur Koordination von Entwicklungspartnern.

Was habe ich vorher gemacht?

Ich bin Diplom-Ingenieur im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik sowie auf dem Fachgebiet der Technischen Informatik. Genau in diesen Bereichen lebe ich mich nicht nur beruflich bei einem deutschen Automobilhersteller aus, sondern nutze ebenfalls meine Fähigkeiten im privaten Umfeld, um mein Heim so intelligent wie nur möglich zu gestalten und zu einem echten Skynet zu entwickeln.

Marcus Welzel

Was macht mich aus?

Meine Leidenschaft ist das Umsetzen von Ideen und das Erarbeiten von Lösungen. Das setze ich mit der nötigen Ruhe, Fingerfertigkeit und Kreativität gerne um.

Was mache ich bei NOVUS?

In meiner Freizeit bin ich bei NOVUS handwerklich aktiv und freue mich, dass ich das Team unter anderem bei der Fertigung und beim Finish von Prototypenteilen unterstützen kann.

Was habe ich vorher gemacht?

Nach Beendigung der Schulzeit habe ich eine Ausbildung zum Zahntechniker absolviert. Danach war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, diese habe ich beruflich als Modellbauer gefunden.

Caroline Höffeler

Was macht mich aus?

Freunde sagen über mich, dass ich gut zuhören kann und sehr aufmerksam bin. Ich denke und handle vorausschauend und erkenne meist den zweiten Schritt bevor der Erste gemacht wurde. Mein Beruf setzt es voraus, dass ich emphatisch, hilfsbereit und offen für Neues bin, was ich schon seit der Kindheit zu meinen Eigenschaften zählen kann. Die unterschiedlichsten Menschen kennenzulernen, das Verlangen neues Wissen zu erlernen und neue Erfahrungen zu machen sind Dinge, die ich gerne mache. Aber vor allem liebe ich es zu tanzen.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Caroline und arbeite nebenberuflich als Assistenz der Geschäftsführung bei NOVUS. Neben der ganzen Büro-Organisation des Start-Ups, von Buchhaltung, Schreibkram, Telefonaten über Recherchen von Richtlinien bis hin zur Verpflegung vom Team, bin ich auch im Marketing Bereich tätig. Zu meiner Aufgabe gehört es aber vor allem den Jungs den Rücken freizuhalten und ihre Arbeit am geilsten e-Motorrad der Welt zu erleichtern. Manchmal muss ich dabei auch auf meine Tätigkeit als Kindheitspädagogin zurückgreifen.

Was habe ich vorher gemacht?

Seit ein paar Jahren arbeite ich hier in Braunschweig als Kindheitspädagogin in einem Betriebskindergarten.

Markus Bednarzik

Was macht mich aus?

Seit ich denken kann bin ich Bastler und Problemlöser technischer Herausforderungen. Meine künstlerische Ader und die Fähigkeit mit meinem Kopf und den Händen großartige Dinge zu erschaffen, verdanken ich dem Aufwachsen in einer künstlerisch und handwerklich sehr begabten Familie. In meiner Jugend habe ich viel Zeit mit RC-Modellbau verbracht, von der eigenständigen Konstruktion bis zum Flug dieser Modelle. Das Handwerken mit Holz und Metall und das Erschaffen einzigartiger Möbelstücke ist heute einer meiner großen Leidenschaften.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Markus und in meiner Freizeit unterstütze ich NOVUS bei der Elektrifizierung dieser einzigartigen Maschine. Seit ich NOVUS kenne, bin ich begeistert von der Idee und dem Design. Mein Antrieb ist kein geringerer, einen elektrischen Antrieb zu konzipieren der gleichwertig zum herausragenden Design ist. Darüber hinaus setze ich meine kreativen Fähigkeiten zur Lösungsfindung vielfältiger Herausforderungen im Entwicklungsprozess ein.

Was habe ich vorher gemacht?

Die Lehre zum Elektroinstallateur und das Studium in regenerativer Energietechnik geben mir heute die Fähigkeit, mich der Entwicklungsherausforderung elektrischer Speicher und Antriebssysteme zu stellen. Die Konstruktion von Fahrzeugkomponenten, vom Entwurf und der Betreuung bis in die Serie, beschäftigt mich sein vielen Jahren hauptberuflich in der Automobilindustrie. Mein Wunsch war es schon immer Ingenieur zu werden, um nicht nur beruflich, sondern auch privat die Werkzeuge zu besitzen, um mich technischen Herausforderungen zu stellen. Ich bin fasziniert von der Elektromobilität und finde es großartig, mit meinen Fähigkeiten nicht nur beruflich, sondern auch in meiner Freizeit einen Beitrag zu diesem riesigen Schritt in der Mobilitätsentwicklung leisten zu können.

Alexander Klein

Was macht mich aus?

Als Kind offenbarte mir ein Radiobausatz und Lego-Technik die Macht hinter technischem Verständnis in Verbindung mit Kreativität. Auch das Schrauben an Autos verstärkte später meine Begeisterung für Technik und Design. Seit dem liebe ich es Dinge mit Geduld und einem Hauch von Perfektion anzugehen.Nicht weil ich muss, sondern weil ich es so will. Ich glaube ich bin ein lebensfroher, vielseitig interessierter und neugierigen Mensch. Diese Welt hat so viel zu bieten. Und ich möchte daran teilhaben.

Was mache ich bei NOVUS?

Ich bin Alex und unterstütze NOVUS im Bereich Konzeptentwicklung und Konstruktion mit dem Schwerpunkt Kunststoffbauteile. An der Lenkeinheit, der Rückleuchte, dem Nummernschild und weiteren Baugruppen konnte ich mich ohne Einschränkungen entfalten und meine Erfahrung, bei der Entwicklung der Bauteile, nutzen. Ich glaube, mit dem was wir bei NOVUS machen, die Welt ein Stück positiv zu verändern. Und das schaffen wir mit einem Bike das kompromisslos mit Liebe zum Detail designt wurde. Von uns allen.

Was habe ich vorher gemacht?

An der Entstehung eines Produktes aktiv Teil zu haben wurde zu meiner Leidenschaft, die ich nun seit über 20 Jahren genieße. Im Automotive Umfeld habe ich meine Erfahrung gesammelt und betreue seit 2013 bei namhaften Automobilherstellern und Zulieferern, als selbstständiger Konstrukteur, Entwicklungsprojekte vom Konzept bis zum fertigen Produkt.

Lorenzo Reinhardt

Was macht mich aus?

Ich lebe für Fahrzeuge. Ich bin in einer Familie groß geworden, die sich in der Automobil- und in der Zweiradbranche selbstständig gemacht hat. Von klein auf habe ich die Leidenschaft meiner Eltern für Motorräder und Autos erlebt und selbst eine große Begeisterung dafür entwickelt. So mache ich regelmäßig Motoradtouren im Harz und habe Spaß daran, in meiner Freizeit an Oldtimern zu schrauben. Ich bin ein aufgeschlossener, redegewandter Mensch, der für jeden Spaß zu haben ist.

Was mache ich bei NOVUS?

Neben kleinen konstruktiven Aufgaben habe ich die mechanischen Teile der Rekuperation entwickelt. Beim Voranschreiten des Projekts war es wichtig einen Wareneingang und eine Rückverfolgung der Teile zu gewährleisten. Mein Schwerpunkt bei NOVUS wird sich in den nächsten Monaten entwickeln. Meine Masterarbeit soll die endgültige Straßenzulassung des Motorrads behandeln und wird somit ein sehr wichtigen Bestandteil in der Entwicklung sein. Mir ist es wichtig einen Mehrwert zu liefern und aus der hohen Kompetenz der Teammitglieder zu schöpfen. Auch wenn ich mir hohe Ziele stecke und es mir wichtig ist diese zu erreichen, haben Teamgeist und ein Wir-Gefühl im Team einen hohen Stellenwert für mich.

Was habe ich vorher gemacht?

Seit eineinhalb Jahren vertiefe ich mein Wissen aus meinem Maschinenbau-Bachelor in meinem Master Studiengang im Bereich der Fahrzeugtechnik. Sowohl im Studium als auch in meinem Nebenjob bei NOVUS stelle ich immer wieder fest, dass ich gerne meine Grenzen überwinde und mich stetig verbessern möchte. Nach Abschluss meines Masters möchte ich meine Interessen in der Fahrzeugzulassung vertiefen und mich zum Prüfingenieur ausbilden lassen.

Wie alles begann

Es war einmal vor langer Zeit....

Many Thanks to

Partner on our side

Partner werden